Personalcontrolling

Unternehmen der Sozialbranche stehen unter einem zunehmenden wirtschaftlichen Druck. Die Erlöse aus Pflegesätzen und Vergütungen halten nicht Schritt mit der Entwicklung von Personal- und Sachkosten.

Die Personalkosten machen - je nach Handlungsfeld des Sozialunternehmens - rund 70 Prozent der Gesamtkosten aus, sind also mit Abstand der wichtigste Kostenfaktor.

Die optimale Personaleinsatzplanung ist damit Dreh- und Angelpunkt von wirtschaftlichem Erfolg.

  • Beratung und Unterstützung bei der Analyse der wirtschaftlichen Situation ihres Unternehmens.
  • Begleitung bei der Umsetzung von Strategien zur Sicherung der Wirtschaftlichkeit:
  • Erarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit
  • Sensibilisierung der Leitungskräfte für die Notwendigkeit wirtschaftlichen Denkens und Handels
  • Aufbau eines individuellen Controlling-Systems
  • Kostendeckende Personaleinsatz-Systeme
  • Realisierung einer bereichsbezogenen Budgetierung
  • Seminare "Budgetverantwortung und wirtschaftliches Handeln"

Produktinformationen zum Download: